Zahnmedizin

Inlays undZahnfüllungen

Hochwertige Zahnfüllungen für eine optimale Ästhetik und Zahnversorgung

Übersicht nächstes Thema

Wiederherstellungvon beschädigten Zähnen

Löcher im Zahnschmelz müssen, um spätere Folgeschäden zu vermeiden, mit Füllungen oder einem Inlay behandelt werden. Die Füllungen und Inlays verschließen den Zahnschmelz sehr dicht, nachdem er durch den Zahnarzt bereinigt wurde. Ziele der modernen Zahnheilkunde sind die nahezu unsichtbare und zahnfarbene Füllung des Zahndefektes sowie die dauerhafte Sicherung der Kauffunktion.

Plastische Füllungen werden in das Loch im Zahn gefüllt und härten danach aus. Dies kann direkt in der Praxis erfolgen. Dahingegen sind Inlays feste Komponente, die von einem Zahntechniker in einem Dentallabor fertiggestellt werden.

Sie werden anhand eines Abdrucks als passendes Stück gefertigt und durch die Adhäsivtechnik (eine hochmoderne Klebetechnik) in den präparierten Zahn geklebt, um einen sehr starken Verbund zu erzielen.

Das Inlay ist eine langlebige und hochwertigere Lösung im Gegensatz zu Füllungen aus Amalgam, Zement oder Kunststoffen. In unserer Praxis erfolgen unter keinen Umständen Anwendungen mit Amalgam, aufgrund des hohen Quecksilberanteils und der daraus resultierenden gesundheitlichen Bedenken. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich des optimalen und für Sie passenden Materials Ihrer Zahnfüllung.